Kategorie: Start

Schreiblaunen – 1

Start

Banner von Fieberherz

Durch zufall habe ich den Beitrag bei Sarah Force gesehen und fand die Idee dahinter toll und hatte das verlangen etwas eigenes  zum Thema Schreiblaunen zu Posten. Denn Banner dazu fand ich auf der tollen Seite Fieberherz von Steffi, die auch regelmässig einblicke in ihre Schreiblaunen gibt.

Woran ich gearbeitet habe


Ich hatte mir Anfang des Jahres vorgenommen intensiv zu schreiben, doch leider bin ich nicht so weit, wie ich gerne wäre und das ist ganz allein meine Schuld. Da ich mir selbst steine in den Weg lege, doch dies möchte ich jetzt konsequent ändern. Ich möchte die Geschichte von Julia und Tim freilassen, ohne mich ständig zu fragen, ob das gut ist oder nicht was ich grade zu Papier bringe. Ich mache mir viel zu viele Gedanken darüber, ob es meinen Lesern gefallen wird. Doch mittlerweile ist mir klar geworden, dass ich es nicht ändern kann. Geschmäcker sind nun mal verschieden und man kann es nicht jedem recht machen. Ich darf mir während der Schreibphase nicht mehr so viele Gedanken darüber machen, sonst komme ich nie zum Ende.

 

Was sich als nützlich erwies


Da ich zum größten Teil ein Discovery Writer bin, der Entdecker und weniger ein Outliner der Planer. Spielt Inspiration bei mir eine große Rolle und diese, hole ich mir über Bilder bei Pinteresst und natürlich über Musik. Denn ohne die geht bei mir wirklich gar nichts. Bei Musik tanzen meine Finger zum Beat über die Tastatur und die Ideen fließen nur so aus mir raus, ich kann diese Phase des Schreibens schwer beschreiben. Es fühlt sich an, als ob man in einer Blase sitzt und dort seine Fantasie zum Leben erweckt.

Durch meinen Mann bin ich zu dem Schreibprogramm – FocusWriter gekommen und möchte es nicht mehr missen. Es ist eine große Hilfe, sich nur auf das Schreiben zu konzentrieren und Ideal um einfach alles, was im Kopf ist, raus zu lassen, ohne auf irgendwas zu achten oder mich ablenken zu lassen. Wenn ich fertig bin und es ans Überarbeiten geht, dann mache ich das über Scrivener, in diesem Programm lege ich die Kapitel an und arbeite sie aus. Dort sind alle Fakten zu den Charakteren, Orten usw hinterlegt, die mir bei der Entstehung des Romans helfen.

 

Das stört mich noch


Meine Ungeduld. Obwohl ich in allem andere ein sehr geduldiger Mensch bin, fällt es mir beim Schreiben relativ schwer geduldig mit mir zu sein, etwas an dem ich Tag für Tag arbeite – ihr seht auch ich bin nicht perfekt. 😉 Mein Ziel ist es so viel wie möglich zu schreiben, nicht weil ich es muss, sondern weil ich es will. Mein Mann ist mir da eine grosse Hilfe, da er immer mit den tollsten Ideen um die Ecke kommt.

 

Zitat des Augenblicks


Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt. – Buddha


Eure

Bis zum letzten Herzschlag bei Amazon & Co.

Start

 

 

Nun ist es endlich so weit: Seit 01.06. ist mein Erstlingswerk „Bis zum letzten Herzschlag“ als E-Book bei Amazon und als Taschenbuch in vielen Onlineshops, z. B. bei BoD, Thalia, Exlibris, Hugendubel und Amazon, erhältlich. Ihr könnt es auch in vielen Buchhandlungen bestellen.

Ich habe euch hier ein paar Shops verlinkt:

Amazon:         Taschenbuch & E-Book

BoD:                Taschenbuch

Thalia:            Taschenbuch

Exlibris:          Taschenbuch

Hugendubel:  Taschenbuch

 

Viel Spaß beim Stöbern eure  ♥

Cover zu „Bis zum letzten Herzschlag“

Start

Nun kann ich euch endlich das Cover zu meinem Erstlingswerk „Bis zum letzten Herzschlag“ zeigen. Ich finde es einfach nur wunderschön. Oder was meint ihr?

 

Ein Roman über die eine große Liebe, Träume und Sehnsüchte und über die unerbittliche Macht des Schicksals.

„Vor zehn Jahren habe ich den größten Fehler meines Lebens begangen.
Als ich Evan damals verließ, um meinen Traum zu leben, wusste ich nicht, dass ich schwanger bin. Jetzt stehe ich vor ihm mit einem zehnjährigen Jungen an der Hand und weiß nicht, wie ich ihm erklären soll, dass Jonas sein Sohn ist.
Und dann ist da ja auch noch diese andere Geschichte, die an meinem Herzen nagt …“

Klappentext:

Kate hat einen Traum: in Deutschland zu leben, wo sie geboren wurde. Als sie ihre große Liebe Evan in flagranti mit einer anderen erwischt, setzt sie in ihrer Enttäuschung ihre Reisepläne Hals über Kopf in die Tat um. In Deutschland bringt sie ihren Sohn Jonas zur Welt und zieht ihn alleine groß. Von Evan hört sie nie wieder etwas, dennoch lässt die Sehnsucht nach ihm sie nicht los.

Zehn Jahre später muss Kate wegen einer Familienangelegenheiten mit Jonas in die USA fliegen. Dabei trifft sie zum ersten Mal wieder auf Evan, der keine Ahnung hat, dass Jonas auch sein Sohn ist …

 

„Hör auf, vor mir davonzulaufen“, hauchte er so leise, dass nur ich es hören konnte. Und schon im nächsten Moment legte er die Hand um meinen Nacken, drückte mich mit seinem Körper gegen die Wand und küsste mich, als gäbe es kein Morgen.

 

22cbfe73f0298028a21f9b915ae8e921Ich kann nicht genau sagen, wie lange ich an der Geschichte von Kate und Evan geschrieben habe, aber ich habe sehr viel Liebe und Herzblut hineingesteckt und freue mich, die Geschichte bald mit euch teilen zu dürfen. 🙂

Das E-Book wird voraussichtlich Anfang/Mitte Juni erscheinen, das genaue Datum gebe ich noch bekannt. Kurze Zeit später wird es auch als Taschenbuch erhältlich sein – zum Festhalten und natürlich auch zum Lesen.♥

Alle Infos rund um das Buch werde ich euch hier mitteilen. Ich hoffe, dass ich euch bereits ein wenig neugierig auf mehr machen konnte.

Eure

 

 

Über mich

Hallo. Ich bin Jasmin Winter. Tagträumerin und Autorin von Bis zum letzten Herzschlag.

Social

Mein Leben in Bildern

News Abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 16 anderen Abonnenten an

Archive

%d Bloggern gefällt das: